Informationen zum Ablauf eines Aufstellungstages

Wir treffen uns jeweils ab 10:15 Uhr im angegebenen Seminarort. Vor den Aufstellungen lernen die Teilnehmer einander in gemütlicher Runde kennen. Von mir als Aufstellungsleiter gibt es eine kurze Einführung in das Thema Systemische Aufstellungen.

 

Nach einer kurzen gemeinsamen Besinnungsphase, in der wir versuchen den hektischen Alltag für einige Stunden von uns abzustreifen, beginnen wir mit der ersten Aufstellung in der Gruppe. Zwischen den einzelnen Aufstellungen gibt es immer wieder kleine Pausen, in denen Snacks und unalkoholische Getränke für die Teilnehmer bereit stehen und eine Mittagspause von einer Stunde für ein wenig Zeit für sich alleine oder im Austausch mit den anderen Teilnehmern.

 

Ein Aufstellungstag dauert in der Regel bis etwa 19:30 Uhr. Es kann vorkommen, dass einzelne Aufstellungsanliegen mehr Zeit beanspruchen. Hilfreich für die Gruppe ist es, wenn alle Teilnehmer bis zum Schluss bleiben können. In Zeiten von Corona, wo ich mit begrenzter Teilnehmeranzahl arbeite, ist dies unabdingbar, da das Konzept einer Gruppenaufstellung ansonsten nicht funktioniert.

Nach der Aufstellung: Bei Rückfragen oder Problemen, die sich im Nachgang an eine Aufstellung ergeben, stehe ich meinen Klienten und Teilnehmern jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

 

Erfahrungsberichte aus der systemischen Aufstellungsarbeit und Austausch mit Gleichgesinnten finden Interessierte außerdem in meiner geschlossenen Facebook-Gruppe.

 

Kosten: Für Stellvertreter, die meine Aufstellungsarbeit kennen lernen wollen, kostet die Teilnahme 15,00 EUR (inkl. 19% MwSt.). Für die Aufstellung eines eigenen Anliegens in der Gruppe erhebe ich für Privatpersonen ab 2021 ein Honorar in Höhe von 150,00 Euro (inkl. 19 % MwSt.) Für Firmen zzgl.

19 % MwSt. Das Honorar kann am Tag der Veranstaltung vor Ort entrichtet werden oder wahlweise per Überweisung bezahlt werden. Für Interessenten mit geringerem Einkommen biete ich Sozialtarife an, bitte scheuen Sie sich nicht, mich anzusprechen.