Umgang mit überwältigenden Gefühlen

In vielen Lebensbereichen gilt heute: Wer zu viele Gefühle zeigt, hat sich nicht gut im Griff, ist schwach oder hysterisch. Viele Menschen fühlen sich, als müssten sie "negative" Gefühle sprichwörtlich herunterschlucken, um das eigene Selbstbild gegenüber der Umwelt aufrechtzuerhalten. Der Forschungszweig der Psychosomatik zeigt uns jedoch eindrücklich, welche negativen Folgen nicht bewältigte, unterdrückte Gefühle auf die Gesundheit eines Menschen haben können.

 

Dabei sind sogenannte "negative" Gefühle per se nichts Schlechtes. Sie gehören genauso zu uns wie Freude, Stolz und Zufriedenheit. Wenn wir sie verstehen, können sie uns ein hilfreicher Hinweis darauf sein, dass wir in unserem Leben etwas ändern sollten. Idelaerweise sind wir ihnen dann nicht mehr hilflos ausgeliefert und werden beherrschbarer.

 

Im Coaching finden wir darüber hinaus Wege, wie Sie Ihren Gefühlen angemessen Ausdruck geben können, ohne dabei „das Gesicht zu verlieren“.

Ich lade Sie ein, Ihr Anliegen in Ruhe mit mir zu besprechen.

Im kostenlosen telefonischen Vorgespräch

Frank Schürmann | Tel +49 (0) 163 836 0171 mail@schuermann-solutions.de

© 2020 Schuermann-Solutions